Logo Tipps & Tricks

Wo Sie Bilder für Ihre Homepage finden

Sie planen neue Inhalte für Ihre Homepage: eine neue Dienstleistung, ein Blogbeitrag, ein Kurs. Den Text dafür haben Sie schon. Was jetzt noch fehlt, ist ein tolles Bild, das dazu passt. Denn seien wir ehrlich: Bei der Homepage ist es ähnlich, wie beim Essen. Hier gilt: Das Auge isst mit. Dort gilt: Der erste Eindruck zählt und entscheidet, ob Ihre Besucher auf Ihrer Homepage bleiben oder nicht. Und da sind Bilder nun mal wichtig.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, zu Bildern zu kommen:

1 Sie machen Sie selber. Das braucht je nach Motiv etwas Zeit und Organisationstalent, dafür ist diese Lösung kostengünstig. Und vielleicht müssen Sie das Foto nachher noch bearbeiten, damit es wirklich gut aussieht.

2 Wenn Sie dazu keine Lust haben, ist die zweite Möglichkeit, einen Fotografen zu beauftragen. Das spart Ihnen Zeit, weil Sie die Fotos bekommen, die Sie wollen, die fertig bearbeitet sind und die Sie nur noch in Ihre Homepage einfügen müssen. Ein Fotograf arbeitet in der Regel aber nicht gratis, und wenn Sie spezielle Wünsche haben, kann das für den Fotografen aufwendig sein und entsprechend kosten.

3 Und dann gibt es noch eine dritte Möglichkeit. Sie können die Fotos aus dem Internet herunterladen. Und das ganz legal. Es gibt mehrere Sites, wo Sie Fotos und auch Grafiken kostenlos herunterladen können. Und die Auswahl an Bildern ist umfassend: Menschen, Tiere, Landschaften, Pflanzen, Business, Essen, Architektur, Inneneinrichtungen, Technologie, Reisen oder Texturen sind nur einige der Kategorien, zu denen Sie problemlos gute Bilder finden. Hier sind einige der Sites:

Pexels:

Die Homepage bietet hochwertige Fotos an; alle sind kostenlos verfügbar für eine private oder kommerzielle Nutzung und ohne, dass Sie den Fotografen nennen müssen. Selbst Videos sind verfügbar. Pexels nennt sich nicht umsonst «The best free stock photos shared by talented photographers.»

www.pexels.com
videos.pexels.com

Foto: Brigitte Tohm

French Macarons
Riesenrad

Unsplash:

Unsplash ist eine Community von Fotografen, die über 500’000 Fotos zur Verfügung stellt – kostenlos. Die Auswahl ist also riesig und die Chancen stehen gut, dass Sie hier etwas Passendes für Ihre Homepage finden.

www.unsplash.com

StockSnap:

Sie können Suchbegriffe eingeben, wenn Sie ein bestimmtes Foto brauchen oder in den zahlreichen Kategorien stöbern. Auch StockSnap hat eine grosse Auswahl an kostenlosen Fotos.

www.stocksnap.io

Foto: George Desipris

Milch-Splash
Blumen-Grafik

Pixabay:

Wenn Sie keine Fotos wollen, sondern Grafiken und Illustrationen, ist Pixabay die richtige Wahl für Sie. Hier finden Sie zudem auch Fotos und Videos.

www.pixabay.com

Bild: Larisa-K

Wenn Sie Fotos herunterladen von diesen Sites, nehmen Sie die grösste Version, die Sie bekommen können (mit den meisten Pixel). Ein grosses Foto zu verkleinern ist einfach. Ein kleines Foto zu vergrössern sieht dagegen meistens schlecht aus.

Und noch ein Tipp: Wenn Sie Fotos herunterladen, lesen Sie die Lizenzvereinbarungen und halten Sie sich daran. Und auch wenn Sie den Fotografen nicht nennen müssen auf Ihrer Homepage, schätzen es die meisten, wenn Sie es dennoch tun. Für Sie ist das nur ein kleiner Aufwand als Gegenleistung für ein tolles Bild. Und Sie können sich natürlich auch revanchieren, indem Sie selbst einige Ihrer Fotos auf diese Sites hochladen.

Jetzt, da Sie Ihre Fotos heruntergeladen haben, wollen Sie sie vielleicht noch bearbeiten. Mit welchen Tool Sie das tun können, erfahren Sie in einem nächsten Blog. Also: Bleiben Sie dran!

Deckblatt Flyer Webdesign

5 Schritte zu Ihrem erfolgreichen Homepage-Projekt

Planen Sie eine neue Homepage? Dann laden Sie meinen Guide herunter, der Ihnen zeigt, wie Sie Ihr Website-Projekt reibungslos durchführen:

Gefällt Ihnen dieser Blog? Dann erzählen Sie es bitte weiter.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email