Logo Blog violett

6 Vorschläge, wie Sie Ihre Danke-Seite optimal nutzen

Wenn Sie ein Anmeldeformular für Ihren Newsletter auf Ihrer Website haben, sollten Sie sich bedanken, wenn jemand die Anmeldung ausfüllt und abschickt. Es gibt verschiedene Arten, wie Sie das tun können. Hier zeige ich Ihnen sechs davon.

Die minimalistische Variante

Die einfachste, aber auch unpersönlichste Art ist, dass Sie unten an Ihrem Anmeldeformular einen Hinweis einblenden, etwa: „Vielen Dank für Ihre Anmeldung.“ Das sagt Ihrem Besucher zwar, dass die Anmeldung geklappt hat. Mehr aber auch nicht.

Eine Danke-Seite einrichten

Besser ist, wenn Sie Ihren Besucher auf eine Danke-Seite weiterleiten. Auch hier gibt es verschiedene Varianten, wie Sie diese Seite gestalten können. Die minimalistische Art ist ebenfalls, dass Sie einfach schreiben „Vielen Dank für Ihre Newsletter-Anmeldung.“ Damit vergeben Sie aber eine grosse Chance, Ihre Besucher an sich zu binden und sie dazu zu bewegen, noch länger auf Ihrer Website zu verweilen.

Wenn sich jemand für Ihren Newsletter anmeldet, zeigt diese Person deutlich, dass sie Interesse an Ihrer Firma und Ihren Angeboten hat. Das ist eine einmalige Gelegenheit für Sie, sich ausführlicher zu präsentieren und dieser Person mehr über Ihre Firma zu erzählen. Hier sind sechs Vorschläge, wie Sie Ihre Danke-Seite erweitern können und die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher optimal nutzen.

Sagen Sie, was als nächstes geschieht

Wenn Sie auf Ihrer Dankes-Seite lediglich „Vielen Dank“ schreiben, ist das zwar nett, aber die Abonnenten wissen nicht, woran sie sind und was sie erwartet. Sagen sie ihnen deshalb, was als nächstes geschieht. Beispielsweise können Sie sie darauf hinweisen, dass sie in wenigen Minuten die aktuelle Version Ihres Newsletters erhalten. So fühlen sich Ihre neuen Abonnenten willkommen geheissen und sehen gleich, wie Sie Ihre Newsletter gestalten.

Weisen Sie auf Ihren Blog hin

Wenn Sie einen Blog haben, ist Ihre Danke-Seite eine gute Gelegenheit, die Leute darauf aufmerksam zu machen. Führen Sie dazu Ihre neusten Beiträge auf (oder die populärsten) und fügen Sie einen Link bei, der zur Blog-Übersicht führt. Gut ist auch, wenn Sie noch ein paar Worte dazu sagen, welche Themen Sie in Ihren Blogs behandeln und warum sie für Ihre Besucher nützlich sein können.

Screenshot Danke-Seite

Fügen Sie ein Video ein

Eine gute Möglichkeit, Ihre Neu-Abonnenten bei der Stange zu halten, ist, ein Video aufzuschalten. Wenn Sie ein Firmen-Video haben, fügen Sie es ein. Oder erstellen Sie ein neues Video, in dem Sie sich für die Newsletter-Anmeldung bedanken und danach sich und Ihre Firma vorstellen und Ihre Besucher neugierig machen auf Ihre Angebote.

Gewinnen Sie Follower für Social Media

Wenn Sie auf Social Media aktiv sind, können Sie Ihre Besucher auffordern, Ihnen dort zu folgen. Fügen Sie einfach die entsprechenden Icons und Links hinzu, damit Ihre Interessenten wissen, wo Sie zu finden sind. Und sagen Sie in einem oder zwei Sätzen, welchen Nutzen Ihre Besucher haben, wenn Sie Follower werden.

Lassen Sie Ihre Kunden sprechen

Zufriedene Kunden sind ein sehr überzeugendes Argument, um neue Kunden zu gewinnen. Viele Ihrer Besucher werden sich Testimonials ansehen, bevor sie sich entscheiden, ob sie mit Ihnen ins Geschäft kommen und von Ihnen kaufen wollen. Wenn Sie Testimonials von Ihren Kunden haben, fügen Sie sie auf Ihrer Danke-Seite ein – am besten mit einem Foto der zufriedenen Kunden. Kundenstimmen bestätigen Ihre Besucher darin, dass sie die richtige Entscheidung getroffen haben, als sie Ihren Newsletter abonniert haben.

Werben Sie für Ihre Events

Wenn Sie Events oder Webinare durchführen, ist die Danke-Seite die perfekte Gelegenheit, um Ihre Besucher darauf aufmerksam zu machen. Personen, die auf Ihre Danke-Seite weitergeleitet werden, haben schon einen grossen Schritt getan, um Sie besser kennenzulernen. Sie haben immerhin Ihren Newsletter abonniert. Und vielleicht gehen diese Personen noch einen Schritt weiter und melden sich für Ihr Webinar oder eine andere Veranstaltung an. Und wenn Ihre Besucher das tun, sollten Sie sie nachher wiederum auf eine Danke-Seite weiterleiten. Wie es von dort weitergeht, wissen Sie jetzt ja.

Sind Sie bereit für Ihr neues Website-Projekt? Dann schreiben Sie mir.

Screenshot Herz-Arbeit

Gemeinsam erstellen wir Ihre Traum-Website.

Fazit

Wenn sich jemand für Ihren Newsletter anmeldet, zeigt er oder sie Interesse an Ihnen und Ihrer Firma. Diese Aufmerksamkeit sollten Sie nutzen, indem Sie eine Danke-Seite einrichten und dort mehr über Ihre Firma und Ihre Angebote erzählen. So zeigen Sie Ihre Wertschätzung für das entgegengebrachte Interesse und stärken die Verbindung zu einem potenziellen Kunden.

Übrigens: Das gleiche können Sie auch mit Ihrer 404-Seite machen. So helfen Sie Ihren Besuchern, das gewünschte doch noch zu finden.

Gefällt Ihnen dieser Blog? Dann erzählen Sie es bitte weiter.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on email